Tätigkeit:
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und
Spezielle Kardiologie für Erwachsene mit angeborenen
Herzfehlern (EMAH)

Adresse: 
Cardiologicum Wandsbek

Schwerpunkte: 
Herzkatheter, PTCA, Angiographie, PTA, Carotisintervention, Spezielle Kardiologie für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH), konservative Kardiologie, Herzschrittmacherkontrollen

Kurzbeschreibung: 
geb. in Hamburg, Kardiologie im Herzzentrum Nordrhein-Westfalen, Oberarzt der Kardiologie AK Barmbek, seit 2001 im Cardiologicum Hamburg, EMAH zertifiziert seit 2009, Zusatzgebiet EMAH 2021 erhalten

Langtext-Vita:

  • Geboren 1959 in Hamburg-Harburg, verheiratet, 2 erwachsene Kinder
  • Seit 5/2001 in der Praxisgemeinschaft Schloßgarten 3½7, später Cardiologicum Hamburg
  • Studium: Humanmedizin Freie Universität Berlin und Göttingen
  • Facharzt für Innere Medizin am Kreiskrankenhaus Rotenburg/Wümme
  • Zusatzbezeichnung Kardiologie am Herzzentrum Nordrhein-Westfalen 1994
  • Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Kardiologie für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern“ ab der Einführung 2021
  • Weiterbildungsermächtigung zum „Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie“ für 18 Monate
  • 1995-2001 Oberarzt im AK Barmbek mit Schwerpunkt Herzkatheterlabor und Schrittmachertherapie
  • Wissenschaftliche Tätigkeit:
    Promotion an der Universität Göttingen, mehrere Veröffentlichungen in großen internationalen Zeitschriften über Herzkathetertechnik und Klappenentzündungen
  • 1995+96 mehrfache Hospitation in Amsterdam zum Erlernen der „transradialen Herzkathetertechnik“ (Herzkatheter und Ballondehnung über die Pulsschlagader am Handgelenk)
  • Referent auf mehreren Seminaren über „transradiale Herzkathetertechnik“
  • Qualifikationen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie:
    • Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie 2015
    • Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen 2015
    • Stellvertretender Leiter der Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie der Qualifizierungsstätte Cardiologicum Hamburg in Kooperation mit der Asklepios Klinik Hamburg Wandsbek 8.10.2015
  • Zusatzqualifikation zur Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH), Zertifiziert durch DGK u. DGPK 2009
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie