Covid-19-Pandemie:
Die KV Hamburg und der Hamburger Apothekerverein haben am 20.03.2020 mitgeteilt, dass es ab sofort ein Notfallverfahren für Rezepte gibt. Patientinnen und Patienten, die aktuell nur verschreibungspflichtige Arzneimittel benötigen, sollen erforderliche Rezepte – soweit möglich – telefonisch oder online bei ihrer Arztpraxis bestellen und von einem Besuch in der Arztpraxis absehen. Arztpraxen faxen dann die Rezepte an die von der Patientin / vom Patienten benannte (Stamm-)Apotheke. Die Apotheke wird sich von der Echtheit der Verschreibung durch geeignete Maßnahmen überzeugen und die Medikamente an die Patienten ausgeben. Sofern die Apotheke einen Botendienst anbietet, kann dieser im dringenden Versorgungsfall oder bei Quarantäne genutzt werden. Notwendige Beratungen werden auf telefonischem Wege durchgeführt. Voraussetzung dafür ist, dass der Patient mit seiner Apotheke Kontakt aufnimmt und das weitere Vorgehen abklärt.
Bei BTM – oder T- Rezepten bedarf es vorab der individuellen Absprache zwischen Praxis und Apotheke! Siehe Pressemitteilung der KV-Hamburg.

    Personalien

    Selbstabholer / an Apotheke faxen

    an Apotheke faxenselbst abholen

    Ihre Apotheke

    Wann waren Sie zuletzt bei uns?

    Quartal IV/21 (01.10.-31.12.21)Quartal III/21 (01.07.-30.09.21)Quartal II/21 (01.04.-30.06.21)Quartal I/21 (01.01.-31.03.21)länger herweiß nicht

    Welche unserer Praxen behandelt Sie?

    Rezept

    Welche Medikamente benötigen Sie? Bitte geben Sie - wenn möglich - die vollständige Pharmazentralnummer (PZN) mit allen Ziffern an.

    Wo finde ich die PZN?